3.3.23 – Anka Zink

3.3.2023
Anka Zink: Das Ende der Bescheidenheit

20 Uhr
Güterhalle Bernkastel-Kues

3.3.2023
Anka Zink: Das Ende der Bescheidenheit

20 Uhr

Güterhalle Bernkastel-Kues

19 € inkl. VVK, 16 € inkl. VVK für Schüler,
Studenten u. Schwerbehinderte (Einlass nur
gegen Vorlage des jeweiligen Ausweises!)

Einlass: 19:30 Uhr, eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der VG Bernkastel-Kues, Rita Busch.

Kabarett zum Internationalen Frauentag 2023
Das Ende der Bescheidenheit. Ein Halleluja auf das Protzen – für alle, die noch immer klotzen. Kabarett mit Arroganz. Von und mit einer erfolgreich- und gutaussehenden Anka Zink. Haben Sie auch so viele Talente, die Sie der Welt zeigen könnten, wenn die Welt dann mal endlich zu Ihnen hingucken würde?
Eigentlich weiß es jeder von uns längst: Jetzt bin ich dran! Für Bescheidenheit und Zurückhaltung ist in Zeiten der Selbstinszenierung keine Zeit mehr. Es wird immer wichtiger wichtig zu sein, sonst kommt man unter die Räder. Überall locken Supermodels, Supertalents, Superfood, Superserien, Supereinschaltquoten, Superschnäppchen, Super Bowl, Supervisoren, Superklima und Supersex. Alle sind super fit, super talentiert, super schön, super jung, super geil, super laut… zumindest auf ihren Selfies. Nur die Normalos sind weg – aus unserem Viertel, unserer WhatsApp Gruppe und auf Instagram. Jeder längst für sich ein Unikat und in seiner Welt berühmt. Aber wer ist noch übrig, um uns zu bewundern? Und vor allem wofür?
In einer Zeit, in der Markttauglichkeits-Hochbegabung die Königsdisziplin ist und „Wer hat das gesagt?“ wichtiger ist als „Worum geht es eigentlich?“, liefert Anka Zink mit: „Das Ende der Bescheidenheit“ eine brand-aktuelle und pupen-neue Aufklärungs-Offensive. Sie haut mit tadellosen Provokationen kräftig auf den Putz, ehe wir unsere Lieblings-Influencer als „Alltagsbegleiter“ bei unserer Pflegekasse anmelden müssen, ehe uns die Digitalisierung restlos in die Überflüssigkeit entlässt und die Bescheidenen unter uns nervös werden, weil niemand mehr Bescheid weiß.
Anka Zink hat mit ihrer Wichtig-Tuer-Entlarv-Liste und dem ultimativen Narzissten-Selbsttest zwei moderne Apps zur Rettung des gesunden Menschenverstandes erfunden. Ein Programm mit praktischen Beispielen und tollen Übungen für alle Bescheidenen, die Unbescheidenheit verdient haben! Das wird ein höllischer Spaß für alle, die böses Kabarett mögen, Vorurteile lieben und Ungerechtigkeit hassen. Toll, dass Sie dabei sind!

5.3.2023 – Rumpelstilzchen

5.3.2023
Kindertheater:
Rumpelstilzchen

15 Uhr
Kurgastzentrum Bernkastel-Kues

5.3.2023
Kindertheater:
Rumpelstilzchen

15 Uhr

Kurgastzentrum Bernkastel-Kues

9 € inkl. VVK (Kinder u. Erwachsene)
Freie Platzwahl

Einlass: 14:30 Uhr
Für Kinder ab 4 Jahren

Das prämierte L’Una Theater – zweifach ausgezeichnet mit dem Publikumspreis der Kinderkulturtage Wiesbaden – bringt eine Fassung des beliebten Märchenklassikers auf die Bühne, die ideenreich und turbulent viele tolle Überraschungen bereithält.
Aus der Grimm’schen Vorlage rund um einen geheimnisvollen Namen, die Gier nach Gold und eine ratlose Müllerstochter ist eine sinnig gewitzte Komödie mit Masken, Musik und Marotten entstanden.
Die Presse lobt: „Pfiffiges Rumpelstilzchen verzaubert Kinderherzen.“ -„Bemerkenswerte Schauspielkunst und ein wunderschön gestaltetes Bühnenbild!“ – „Das uralte Märchen mit raffinierten Mitteln neu erzählt.“ – „Leuchtende Kinderaugen und strahlende Mienen auch bei den Erwachsenen.“

11.3.23 – Christoph Sieber

11.3.2023
Christoph Sieber: Mensch bleiben!

20 Uhr
Güterhalle Bernkastel-Kues

11.3.2023
Christoph Sieber: Mensch bleiben!

20 Uhr

Güterhalle Bernkastel-Kues

21 € inkl. VVK
Freie Platzwahl

Einlass: 19:30 Uhr

Das Gute vorweg: Christoph Sieber ist sich mal wieder treu geblieben. In „Mensch bleiben“ hat er erneut das aufgeboten, was ihn ausmacht: Den schonungslosen, satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft.
Sieber gelingt mit seinen bitterbösen Texten eine gnadenlose Sicht auf unsere Zeit: Warum werden die, denen wir unsere Kinder anvertrauen schlechter bezahlt als die, denen wir unser Geld anvertrauen? Was wird man über uns sagen in 20,30 Jahren? Wer werden wir gewesen sein? Und wie konnte es so weit kommen, dass wir Konsumenten sind, User, Zuschauer, Politiker, Migranten, Deutsche, aber immer seltener Mensch?
Doch Sieber wäre nicht Sieber, gäbe es nicht auch immer die andere, die schelmische, urkomische und komödiantische Seite, die uns lachen lässt über unser Dasein und so einen eindrucksvollen und begeisternden Kabarettabend schafft. Christoph Sieber steht seit fast 20 Jahren auf den Brettern der Kabarettbühnen.
„Mensch bleiben“ ist sein 6. Kabarettsolo. Ganz nebenbei ist er Gastgeber der WDR- „Mitternachtsspitzen“. Er ist Träger des Deutschen Kleinkunstpreises und in seiner Freizeit ist er gerne und ausgiebig Mensch.
Und was sagt Sieber selber über den Abend? „Hallo Leute! Ich habe ein neues Programm geschrieben. Und es ist sehr gut geworden. Sagt zumindest meine Mutter. Aber die findet eh alles toll, was ich mache. Einen bombastischen Abend mit einem Feuerwerk aus Zauberei, Showtanz, Jonglage und 20 brasilianischen Tänzerinnen wollte ich ihnen nicht zumuten. In „Mensch bleiben“ geht es lediglich um uns und unser Leben. Da hatten 20 brasilianische Tänzerinnen einfach keinen Platz.“
Das Leben ist unzumutbar, aber mit Christoph Sieber lässt sich diese Zumutung vorzüglich ertragen. Rechnen Sie mit dem Schlimmsten. Er wird es übertreffen.

19.3.23 – Christopher Köhler

19.3.2023
Christopher Köhler:
Sex, Drugs & Kartentricks

20 Uhr
Güterhalle Bernkastel-Kues

19.3.2023
Christopher Köhler:
Sex, Drugs & Kartentricks

20 Uhr

Güterhalle Bernkastel-Kues

18 € inkl. VVK
Freie Platzwahl

Einlass: 19:30 Uhr

Ob riskante Tricks mit messerscharfen Rasierklingen, rostigen Nägeln und unzähligen Glasscherben oder waghalsige Stunts, bei denen einem allein beim Zusehen der Atem stockt: Seit mittlerweile 15 Jahren steht der Bad Boy der deutschen Zauberszene auf den großen Bühnen der Nation.
In seinem Jubiläumsprogramm „Sex, Drugs und & Kartentricks“ legt er nun noch eine Schippe drauf: Noch extremer, noch gefährlicher, noch ekeliger – diese Show ist definitiv nichts für schwache Nerven. Mehr als je zuvor lässt Christopher Köhler die Grenzen zwischen Magie und Wirklichkeit verschwimmen. Er versteht es, mit Extremen zu spielen und seine Zuschauer*innen wahrhaftig zu schockieren.
Hat er das wirklich getan? Und vor allem: WARUM hat er das getan? Über seine Shows sagt Zauberkünstler Christopher Köhler selbst: „Meine Tricks sind ein bisschen extremer. Mit ein bisschen Blut und ein bisschen schockierender.“ Schnell, spontan und unzensiert – dafür steht Köhlers Programm. Aber auch für seine Interaktion mit einem Publikum, das kaum hinschauen, aber auch nicht weggucken kann, wenn der Entertainer sein waghalsiges Programm abliefert. Kaum jemandem gelingt es so gut wie ihm, Illusion und Realität derart miteinander verschwimmen zu lassen. Gekonnt kombiniert er die Magie mit seiner Leidenschaft für Rockmusik und zeigt, dass Zauberei weitaus mehr Bass hat, als das angestaubte Image vermuten lässt – „Rock´n´Magic“ halt. Als Bad Boy der deutschen Zauberszene hat er damit eine Nische gefunden, die den aktuellen Zeitgeist trifft. 08/15 Taschenspielertricks? Nicht mit ihm. Seit über 15 Jahren „rockt“ Köhler im großen Stil die deutschen (Fernseh-)Bühnen.

24h-Wanderung 2023

22./23.4.2023
24h-Wanderung 2023
The Walk must go on

Bernkastel-Kues

22./23.4.2023
24h-Wanderung 2023
The Walk must go on


Bernkastel-Kues

72 € inkl. VVK
Die Wanderung ist ausverkauft.
Ihr könnt euch in eine Warteliste eintragen.

Anmeldung möglich ab 18 Jahren
(Stichtag ist der 22.04.23)

Egal was kommt, egal was passiert: wir wandern weiter am Tag und auch bei Nacht.
Die 24h-Wanderung in Bernkastel-Kues ist und bleibt etwas ganz Besonderes. In jedem Jahr dürfen 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an dem Wanderabenteuer in der Mittelmoselregion teilnehmen. Start und Ziel beider Strecken, je eine Tag- und eine Nachtstrecke, ist immer in Bernkastel-Kues. Die Tour umfasst ca. 80 Kilometer und läuft in weiten Teilen über den prämierten Moselsteig. Auch wenn sie natürlich eine sportliche Herausforderung ist, zählt nicht unbedingt wer schneller ins Ziel kommt, sondern der kollektive Spaß, die schönen Aussichten in unserer Region und die Liebe zur Natur. Ein alljährliches Wanderevent mit viel Herz und Engagement geht in die 9. Runde.
Weitere Informationen zur Tour folgen im Frühjahr 2023, wir arbeiten gerade fleißig an den Strecken und den Stationen.

Die Wanderung ist ausverkauft. HIER könnt ihr euch in eine Warteliste eintragen!

Unsere Sponsoren

7.5.2023 – König Drosselbart

7.5.2023
Kindertheater:
König Drosselbart

15 Uhr
Kurgastzentrum Bernkastel-Kues

7.5.2023
Kindertheater:
König Drosselbart

15 Uhr

Kurgastzentrum Bernkastel-Kues

9 € inkl. VVK (Kinder u. Erwachsene)
Freie Platzwahl

Einlass: 14:30 Uhr
Für Kinder ab 4 Jahren

Prinzessin Katharina verunglückt mit ihrer Kutsche im Wald. Ein junger Reiter hilft ihr, doch sie behandelt ihn schnippisch. Im Schloss angekommen, wird sie schon von Freiern erwartet. Sie kann wählen, aber keiner ist ihr gut genug,auch nicht der letzte,  jener Reiter aus dem Wald – weil er einen Bart wie eine Drossel hat. Katharina ist derart verletzend, dass der König beschließt, ihr den nächsten Bettler, der aufs Schloss kommt, zum Mann zu geben.
Es ist Petruchio, der Spielmann, und Katharina muss ihm in  seine ärmliche Hütte folgen. Ihre Widerborstigkeit verfliegt langsam, angesichts der Kampfeslust und der Güte des Mannes. Nachdem dieser ihr einige heilsame Lehren erteilt hat, ändert sie sich, und der Spielmann gibt sich als König Drosselbart, den sie verspottet hat, zu erkennen. Aus den beiden wird ein glückliches Paar.
Obwohl diese Märchenfassung sich ganz eng an die Geschichte der Brüder Grimm hält, gibt es auch viele Berührungspunkte mit Shakespeares „Der Widerspenstigen Zähmung“: So tragen nicht nur die Hauptfiguren Katharina und Petruchio die Namen der Figuren aus dem berühmten Shakespeare Stück, sondern es findet sich auch die zentrale Diskussion, in der Petruchio Katharina dazu bringt, die Sonne für den Mond zu halten, in witziger, kindgerechter Form aufbereitet wieder.
Aufgeführt wird das Stück von den Darstellern des Niederrhein Theaters.

29.9.2023 – Ol‘ Blue Eyes

29.9.2023
Ol' Blue Eyes - Eine Hommage an Frank Sinatra mit Michael Ophelders

19 Uhr
Heilig-Geist Kirche Bernkastel-Kues

29.9.2023
Ol' Blue Eyes - Eine Hommage an Frank Sinatra mit Michael Ophelders

19 Uhr

Heilig-Geist Kirche Bernkastel-Kues

18 € inkl. VVK (inkl. 1 Glas Pausenwein)
Freie Platzwahl

Einlass: 18:30 Uhr

„The Voice“ war schon zu Lebzeiten eine Legende, er war der Soundtrack mehr als einer Generation. Sechs Jahrzehnte lang  prägte er das Showbusiness mit seinem einzigartigen Gesangsstil, begeisterte sein weltweites Publikum in unzähligen Konzerten und auf allen verfügbaren Kanälen. Zu recht gilt der vielseitige Künstler als eine herausragende Größe der Jazz- und Popmusik  und des Entertainments im 20. Jahrhundert. Hinter dem Titel verbirgt sich ein unterhaltsamer und musikalischer Theaterabend, der die wechselvolle Geschichte des Sängers, Schauspielers und Entertainers Frank Sinatra erzählt. Als Sohn italienischer Einwanderer sang er sich in seiner sechzig Jahre dauernden Karriere von ganz unten bis nach ganz oben  und ist dabei mehr als einmal auf die Nase gefallen.
Um dieses wechselvolle Leben zu erzählen, schlüpft Michael Ophelders in die Rolle des Sinatra-Doubles „Albert“, der in seiner Garderobe ins Plaudern kommt und dabei etliche Anekdoten über die Höhen und Tiefen seines Idols zum Besten gibt. Doch über allen Höhepunkten, Niederlagen, Erfolgen, Enttäuschungen, Gerüchten und kuriosen Randnotizen steht vor allem eines: Frank Sinatras Musik! Von „Strangers in the night“ über „New York“ bis „My Way“ erklingen seine schönsten Melodien und begleiten oder kommentieren die Etappen im Leben dieses Superstars.

7.10.2023 – Rudelsingen

7.10.2023
5. Bernkastel-Kueser
Rudelsingen

19:30 Uhr
Güterhalle Bernkastel-Kues

7.10.2023
5. Bernkastel-Kueser
Rudelsingen

19:30 Uhr

Güterhalle Bernkastel-Kues

14 € inkl. VVK
Stehplatz | Freie Platzwahl

Einlass: 19 Uhr

Das RUDELSINGEN ist das beliebteste Mitsing-Format in Deutschland. Neben über 100 festen Spielorten in der ganzen Bundesrepublik ist die Veranstaltungsreihe zudem bei vielen Festivals und Stadtfesten vertreten – ein Highlight im Programm, das den unterschiedlichsten Menschen Lust aufs Singen macht. Freiheit und Verbundenheit gehören beim RUDELSINGEN einfach dazu. Unbeschwert singen so von Nord bis Süd und von Ost bis West monatlich bis zu 10.000 Fans gemeinsam und lassen sich von der Musikauswahl der 11 RUDELSINGEN-Teams immer wieder aufs Neue mitreißen.
„Das gemeinsame Singen berührt uns emotional und hinterlässt ein positives Gefühl“, sagt Uli Wurschy, Vorsänger des Team Odenwaldes beim RUDELSINGEN. Er begleitet das Rudel an der Gitarre gemeinsam mit Volker Becker am Piano. Ein bunter Mix aus Hits und aktuellen Radiosongs hat für jede/n im Publikum das passende Lied dabei. Die Texte werden mit einem Beamer für alle gut lesbar an eine Leinwand projiziert.

28.10.2023 – Weingüterwanderung

28.10.2023
Weingüter-Wanderung

Bernkastel-Kues

28.10.2023
Weingüter-Wanderung


Bernkastel-Kues

Teilnahmegebühr: 42 € inkl. VVK
(inkl. Weinglas, 15 Probierweine,
1 warme Mahlzeit, Snacktüte,
kostenloses Parkticket)

Anmeldung möglich ab Mitte September 2023

Mostelsteig trifft Riesling.
Bei dieser Wanderung, welche auf Teilen des prämierten Moselsteiges entlang führt, treffen Liebhaber erstklassiger Spitzenweine und echte Naturfreunde aufeinander. Wandern Sie in der ältesten Weinregion Deutschlands von Weingut zu Weingut und probieren Sie die Vielfältigkeit des weltbekannten Rieslings.
Wanderstrecke: ca. 16 Kilometer (wird eigenständig per Ausschilderung erwandert!)
Weitere Informationen zur Tour und den teilnehmenden Weingütern folgen.

29.10.23 – Kulinarische Wanderung

29.10.2023
Kulinarische Wanderung

Bernkastel-Kues

29.10.2023
Kulinarische Wanderung


Bernkastel-Kues

Teilnahmegebühr: 62 € inkl. VVK
(inkl Aperitif, 3 Gang-Menü,
2 Gläser Wein, 2 Gläser Wasser, 1 Tasse Kaffee,
TourGuide und Parkticket)

Anmeldung möglich ab Mitte September 2023

Bei der Kulinarischen Wanderung werden auf einer Strecke von ca. 15 Kilometern Aperitif, Vorspeise, Hauptspeise und Nachtisch angeboten. Die Wanderung führt über weite Teile des Moselsteiges und den Partnerwegen. Neben der Kulinarik ist bei dieser Wanderung auch das Ambiente entscheidend. Genussvolles Wandern inmitten der moselländischen Weinkulturlandschaft lässt das Genießer-Herz höher schlagen. Die Teilnehmer*innen werden von einem Wein- & Kutlurbotschafter während der gesamten Wanderung begleitet und erfahren viel Wissenwertes über Landschaft und Leute.

Wanderstrecke: ca. 15 Kilometer
Weitere Informationen zur Tour und den teilnehmenden Betrieben folgen.

 

 

9.11.2023 – Der Buchspazierer

9.11.2023
Der Buchspazierer - Lesung mit Carsten Henn

19 Uhr
Heilig-Geist Kirche Bernkastel-Kues

9.11.2023
Der Buchspazierer - Lesung mit Carsten Henn

19 Uhr

Heilig-Geist Kirche Bernkastel-Kues

14 € inkl. VVK (inkl. 1 Glas Pausenwein)
Freie Platzwahl

Einlass: 18:30 Uhr

Im Oktober des Jahres 2022 hat Carsten Henn erstmalig in der Heilig-Geist Kirche in Bernkastel-Kues aus seinem Bestseller „Der Geschichtenbäcker“ gelesen. In 2023 kommt er jetzt mit „Der Buchspazierer“. Auch dieser Roman stand wochenlang auf der Spiegelbestsellerliste.

Der Protagonist Buchhändler Carl Christian Kollhoff bringt abends nach Geschäftsschluss besonderen Kunden ihre bestellten Bücher nach Hause. Diese Menschen sind für ihn fast Freunde und jeder hat seine eigenen besonderen Vorlieben im Hinblick auf Bücher. Neben den Büchern ist es auch ein kleines neunjähriges Mädchen, die die einzelnen Schicksale zu einer gemeinsamen wundervollen Geschichte machen…

Henn ist eigentlich freier Weinjournalist und auch als Restaurantkritiker tätig. Als Autor ist er schon mit einigen Literaturpreisen ausgezeichnet worden. Die deutsche Frauenzeitschrift BRIGITTE sagt über „Der Buchspazierer“: „Ein Buch zum Einkuscheln, ein Buch das wärmt und Zuversicht spendet. Genau das Richtige für alle, die wissen, wie wichtig ein gutes Buch sein kann.“

3.12.2023 – Nikolauswanderung

3.12.2023
Nikolauswanderung

10 Uhr
Marktplatz Bernkastel

3.12.2023
Nikolauswanderung

10 Uhr

Marktplatz Bernkastel

Teilnahmegebühr: 14 € inkl. VVK, Kinder u.
Jugendliche bis 12 Jahren: 9 € inkl. VVK
(inkl. 1 Glühwein/Punsch, 1 warme Suppe,
Überraschung, kostenfreies Parkticket)

Anmeldung möglich ab Anfang November 2023

Wandern in Bernkastel-Kues im Advent und das aus guter Tradition. Die alljährliche und sehr beliebte Nikolauswanderung findet auch in 2023 wieder am ersten Sonntag im Dezember statt. Insgesamt können sich 150 Teilnehmer*innen für das winterliche Wanderevent anmelden. Wie in jedem Jahr erwartet die Wanderer wieder eine Glühweinstation, sowie eine wärmende Suppe in einer ausgewählten Location. Und wer weiß, eventuell wartet sogar irgendwo im Winterwundermoselland der Nikolaus auf unsere Gäste?
Wanderstrecke: ca. 15 Kilometer (werden selbstständig per Ausschilderung erwandert!)
Weitere Informationen zur Tour folgen

ALS PDF SPEICHERN